Unser Blog zum Thema
Selbstführung

Die drei Schlüssel zu Verantwortung



Um sich aus den in The Responsibility Process® beschriebenen mentalen Zuständen BESCHULDIGEN, RECHTFERTIGEN, SCHÄMEN und VERPFLICHTUNG in Richtung VERANTWORTUNG zu bewegen, sind die drei Schlüssel zu Verantwortung das passende Werkzeug.

Prinzipiell stehen uns diese drei Schlüssel – ABSICHT, AUFMERKSAMKEIT und SICH STELLEN – schon längst zur Verfügung und wir wenden sie auch an. Meistens tun wir das aber unbewusst. Für mehr Freiheit, Kraft und Optionen im Leben tut es uns gut, diese Fähigkeiten zu stärken und häufiger bewusst einzusetzen.


Absicht

Wir nennen ABSICHT den Erfolgsschlüssel, denn er macht klar, was wir als einen Erfolg ansehen: dass wir uns eine Absicht erfüllen. Wenn uns unsere Absichten klar sind, dann ist oft schon ein Schritt in den nächsten mentalen Zustand möglich. Wir wollen eher selten BESCHULDIGEN, sondern eigentlich ein Problem lösen. Wenn wir uns unserer Absicht bewusst werden, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass wir sie uns auch erfüllen.

Eine meiner Absichten ist es, dass ich möglichst oft aus dem mentalen Zustand VERANTWORTUNG heraus handeln möchte.


Aufmerksamkeit

AUFMERKSAMKEIT ist der Veränderungsschlüssel. Denn nur mit Aufmerksamkeit können wir bemerken, wo wir gerade stehen (und ob wir dort sein wollen). So können wir mit mehr Aufmerksamkeit z. B. entdecken, in welchem mentalen Zustand wir gerade sind. Eine erhöhte Aufmerksamkeit lässt uns aber auch häufiger und genauer entdecken, was wir eigentlich wollen, stärkt also ebenso den Schlüssel Absicht. Und andersherum steuert ABSICHT unsere AUFMERKSAMKEIT: Wenn ich mir dir Absicht setze, heute auf einen bestimmten mentalen Zustand besonders zu achten, werde ich eine hohe Aufmerksamkeit bezüglich dieses Zustandes haben.


Sich stellen

SICH STELLEN ist der Wachstumsschlüssel. Oft ergibt sich aus ABSICHT und AUFMERKSAMKEIT, dass wir feststellen, noch nicht zu sein, wo wir sein wollen. Das bedeutet für uns, uns dieser Situation zu stellen: Uns allem zu stellen, was damit zusammenhängt, also den Wahrheiten, Annahmen, Enttäuschungen, Konflikten, Glaubenssätzen, die uns bisher zurückhalten, das zu bekommen, was wir wollen. Je leichter und öfter uns das gelingt, umso wahrscheinlicher wird es, dass wir immer häufiger aus dem mentalen Zustand VERANTWORTUNG handeln.


In den von uns angebotenen Mastery-Calls kannst du die Anwendung der drei Schlüssel lernen, im 20-wöchigen Online-Intensivkurs gibt es zu jedem der Schlüssel ein eigenes Modul.


Hast du Fragen rund um The Responsibility Process® oder unser Coachingangebot, dann melde dich gerne bei uns.



Führe dich selbst zuerst!

Nadine und Henning Wolf, selbstführen W2 GmbH

Telefon: +49 4152 934 90 85, kontakt@selbstfuehren.de

www.selbstfuehren.de

Newsletter-Anmeldung
Sei eine/r der ersten, der/die Informationen zum Thema Selbstführung und neuen Downloads erhält!

Erfolgreich gesendet!