Unser Blog zum Thema
Selbstführung

Dankbarkeit


Bei der Selbstführung fokussieren wir uns auf uns. Insbesondere nehmen wir unsere Fähigkeit in Besitz, auf Probleme Antworten zu finden, sie also zu verANTWORTen.

Dankbarkeit wirkt sich auf unterschiedliche Aspekte unseres Wohlbefindens aus. Und sie kann helfen, uns bewusst zu werden, auf welche Weise uns andere Menschen und das Universum unterstützen. Das wiederum unterstützt uns in der Anwendung der beiden Schlüssel zu Verantwortung »ABSICHT« und »AUFMERKSAMKEIT«.


Hier ein paar Beispiele, wofür ich anderen dankbar bin:

  • Meiner Frau Nadine bin ich dankbar für ihre Liebe.

  • Meiner Tochter Anna bin ich dankbar für die Teilhabe an ihrem Leben.

  • Meinem Freund Arne bin ich dankbar dafür, dass er sich nicht für alles begeistert, was mir Freude bereitet, und mir immer seine Perspektive anbietet.

  • Meinen Kollegen bin ich dankbar, dass sie mir oft folgen mögen und mit mir gemeinsam lernen, was für uns funktioniert und was eben auch nicht.

Wir können nicht nur Menschen dankbar sein, sondern auch für Möglichkeiten, Ressourcen oder Fähigkeiten, die uns zur Verfügung stehen. So bin ich u.a. dankbar für Folgendes:

  • Die Fähigkeit und Leichtigkeit, Dinge zu erklären (schriftlich oder mündlich).

  • Die Schul- und Universitätsbildung, die ich kostenlos genießen durfte. Ich benutze nur einen kleinen Teil davon, aber es hat mich gelehrt, wie ich weiterlerne.

  • Die Stabilität in unserem Land, die es mir leicht macht, großes Vertrauen in die Zukunft zu haben, ohne mich vor allem mit Absicherung beschäftigen zu müssen.

Um mich regelmäßig mit Dankbarkeit zu beschäftigen, habe ich in meinem Responsibility Journal die Rubrik »Anerkennung zollen«, in der ich jeden Tag mindestens einen Menschen erwähne, dem ich in Dankbarkeit verbunden ist. Ab und zu unterhalten wir uns zusätzlich in der Familie darüber, wofür wir dankbar sind. Ich glaube, ich möchte mich noch häufiger explizit bei anderen bedanken und werde das zukünftig häufiger tun.


Im Sinne des Responsibility Process ziehen wir die Dinge an, für die wir dankbar sind. Ich kann bei mir beobachten, dass Dankbarkeit und Erfolg bei mir stark korrelieren, und ich glaube, dass sie sich wechselseitig verstärken.


Möchtest du mehr über das VerANTWORTen lernen? Dann schau dir doch einmal unseren Intensivkurs Responsibility an. Dafür wäre ich dir sehr dankbar.


Führe dich selbst zuerst!


Nadine und Henning Wolf, selbstführen W2 GmbH

Telefon: +49 4152 934 90 85, kontakt@selbstfuehren.de

www.selbstfuehren.de

Newsletter-Anmeldung
Sei eine/r der ersten, der/die Informationen zum Thema Selbstführung und neuen Downloads erhält!

Erfolgreich gesendet!