Intensivkurs Responsibility

Für uns hat die erste Teilnahme an diesem Kurs bei Christopher Avery in 2017 eine echte Wende in unserer Leadership-Entwicklung eingeleitet. Wir wurden mit lebenslang einsetzbarem Werkzeug ausgestattet, das uns zu einem Leben mit mehr Wirkung, Leichtigkeit und Klarheit verhilft. Es erfüllt uns mit Freude und Dankbarkeit, dass wir Christophers Programm auf Deutsch anbieten dürfen. Hier stellen wir dieses 20-wöchige Online-Programm zu The Responsibility Process® vor, und es würde uns freuen, wenn wir dich im Kurs begrüßen dürfen.

Warum dieser Kurs etwas für dich ist. Oder auch nicht.

  • Du hättest gern mehr (Führungs-)Kraft in deiner Rolle als Führungskraft?
  • Du bist in deinem Arbeitsleben nicht so wirkungsvoll wie du gern wärst?
  • Du ärgerst dich, weil du unter deinen Möglichkeiten bleibst?
  • Immer bist du die verantwortungsvollste Person, und dann übernimmst du dich?
  • Dich frustriert dein fremdbestimmtes Leben, in dem du dich gefangen fühlst?
  • Du weißt nicht genau, was du willst?
  • Du sehnst dich nach mehr Gelassenheit, Leichtigkeit, Mut und Freude im Leben?

Wenn du auf eine oder mehrere dieser Fragen mit „Ja“ antwortest, dann liefert dir der Intensivkurs Responsibility dauerhaft wertvolle Unterstützung für deine Selbstführung und deine Leadership-Entwicklung. Das wissen wir sowohl aus eigener, langjähriger Erfahrung mit der Anwendung des Responsibility Process als auch aus zahlreichen Berichten von Teilnehmenden.

Schau dir unser 5-minütiges Info-Video zum Intensivkurs Responsibility direkt hier an oder die etwas ausführlichere Variante (9 min.) bei YouTube.

Wenn du gern mehr Einblick hättest, wer wir sind und vor allem wie wir sind, dann lässt sich das kostenlos herstellen über

Was steckt drin im Kurs?

Der Intensivkurs Responsibility ist ein 20-wöchiges Online-Programm für deine Selbstführungs- und Leadership-Entwicklung, das dir ein tiefes Verständnis zu Verantwortung im Sinne von The Responsibility Process vermittelt, sodass du deine Stärke(n) und dein Potenzial noch effektiver einsetzen kannst. Der Intensivkurs legt die differenzierte und umfangreiche Basis für das Entwickeln und Verankern deiner individuellen, lebenslangen Verantwortungs-Routine, die verspricht: Das Verinnerlichen des Responsibility Process in Kombination mit der Anwendung der drei Schlüssel zu Verantwortung führt zu stetig wachsender Kraft und Freiheit und einem Leben voller Optionen.​

Der Kurs kommt zu einem Preis, auf den wir explizit hinweisen wollen: Damit sich die Wirkung für dich entfalten kann, braucht es dein Commitment.

Energie

Du bist bereit Energie für diese geistige Arbeit aufzubringen – Selbstreflexion und Verhaltensänderungen benötigen erhöhte Konzentration.

Mut

Du bringst den Mut auf, dich mit deinen Gedanken, Gefühlen und Glaubenssätzen auseinanderzusetzen.

Zeit

Du bist bereit, mindestens zwei Stunden pro Woche über einen Zeitraum von fünf Monaten aufzubringen, um in den meisten Calls präsent zu sein und zu üben.

Geld

Du oder deine Firma sind bereit, Geld in dein Wachstum, deine Persönlichkeitsentwicklung und deine berufliche und private Handlungsfähigkeit zu investieren.


Wenn du in diesen Punkten scheinbar nicht überwindbare Hürden entdeckst, melde dich gern bei uns, dann suchen wir gemeinsam eine Lösung. Und falls du diese Hürden gar nicht überwinden willst, ist übrigens auch alles in Ordnung mit dir!​

Intensivkurs-Atmosphäre erleben über unser Schau-Modul

Nimm kostenlos an unserem einstündigen Schau-Modul teil und erlebe die Atmosphäre, in der der Intensivkurs Responsibility stattfindet. Wir schaffen über Zoom und geteilte Folien einen Rahmen, vermitteln Responsibility-Inhalte, laden zur Selbstreflexion ein, stellen Fragen und beantworten natürlich auch alle deine Fragen rund um den Kurs und das Material. So erhältst du einen Einblick, lernst uns beide besser kennen und findest heraus, ob der Kurs etwas für dich ist oder auch nicht.

Suche dir über diesen Link einen passenden Termin aus. Kein passender Termin dabei? Dann kontaktiere uns direkt, und wir finden eine Lösung.

Zertifizierung

Wenn du erfolgreich am Intensivkurs Responsibility teilgenommen hast und mindestens vier Mastery-Sessions besucht hast, dann kannst du das Zertifikat zum „Certified Responsibility Graduate“ erhalten.
Es ist eine Anerkennung deiner Leistung und berechtigt dich, am internationalen Mastery-Programm von Christopher Avery teilzunehmen ohne den Kurs Responsibility Immersion absolvieren zu müssen.

Wenn du anschließend an unserem Mastery-Programm teilnimmst, kannst du auch die Akkreditierung zum Responsibility Practitioner erhalten.

Was gibt es für dich zu gewinnen?

Im mentalen Zustand VERANTWORTUNG sind wir bereit, einen Preis zu zahlen – wir erfüllen uns eine Absicht, obwohl sie möglicherweise mit Anstrengung, Unsicherheit und Ängsten einhergeht. Diese Bereitschaft erhöhen wir, wenn es etwas für uns zu gewinnen gibt, wenn ein Sinn und ein erstrebenswertes Ziel in der Mühe steckt.

Also, was steckt für dich im Intensivkurs Responsibility? 
Ziel der Beschäftigung mit dem Responsibility Process ist das Entwickeln und Verankern einer Verantwortungs-Routine), die es uns ermöglicht, oft und schnell den mentalen Zustand Verantwortung zu erreichen. Der Intensivkurs legt die umfassende Basis dafür, dass du die für dich passende Verantwortungs-Routine finden und etablieren kannst und so deine (Self-)Leadership-Fähigkeiten weiterentwickelst. In einer Gruppe aus Menschen zu lernen, die alle wachsen und neue Perspektiven kennenlernen wollen und in besonderer Weise bereit sind, sich dem zu stellen, war und ist für uns als Lehrende und Lernende ein einzigartiges Erlebnis.

Durch deine individuelle Verantwortungs-Routine wirst du…

  • … weniger Zeit mit Ärgern und mehr mit nachhaltiger Problemlösung verbringen, weil du deine Probleme schneller in Besitz nimmst.
  • … höhere Klarheit darüber haben, was du wirklich willst.
  • … Mechanismen überwinden, die dich heute in Herausforderungen steckenbleiben lassen.
  • … dich selbstverständlicher und mutiger (inneren) Konflikten stellen.
  • … vorleben, was du mit anderen Menschen erleben willst und so deine Umwelt in deinem Sinne gestalten.
  • … dir deiner Stärke und Selbstwirksamkeit bewusster, wodurch du noch mehr Handlungsfähigkeit erreichst.
  • … mit mehr Leichtigkeit und Gelassenheit und gleichzeitig mehr Ernsthaftigkeit und Wirkung durchs Leben gehen.
  • … ein effektives Werkzeug für deine Persönlichkeitsentwicklung an der Hand haben.

Aufbau und Inhalt

Über die 20 Wochen finden insgesamt 24 Zoom-Calls von je 90 Minuten Länge statt.
Die Modul- und F&A-Sessions werden aufgezeichnet und die Audiodateien zum Nachhören zur Verfügung gestellt.
Die Mastery-Calls werden NICHT aufgezeichnet, hier ist deine Live-Teilnahme gefragt!

8 x Modul
alle 14 Tage

Wir liefern Werkzeuge, Praktiken, Modelle und Leadership-Impulse, um im Responsibility Process navigieren zu können. Den Modul-Überblick findest du im Anschluss.

8 x Fragen & Antworten
alle 14 Tage, im Wechsel mit Modul-Call

Die Teilnehmenden berichten von ersten Erfahrungen mit dem Material, wir beantworten alle Fragen, wir stellen Fragen zum Vertiefen, sprechen Ermutigung aus und geben Beispiele.

8 x Mastery
dreimal im Monat,
Start nach Modul 4

Wir wenden die gelernten Werkzeuge auf konkrete Anliegen an. An diesen Calls nehmen auch Ehemalige teil, sodass ein reicher Erfahrungsschatz zum Reflektieren zur Verfügung steht.

Was sagen Teilnehmerinnen und Teilnehmer?

Ein weiterer Einblick für dich in die Wirkung des Intensivkurses

„Es klingt plakativ, ist aber so:
Ich fühle mich reicher an Optionen.“
Andrea Demuth
HUK-Coburg
„Im Anwenden des Responsibility Process habe ich für mich herausgefunden, wie ich Mehr habe was ich will und Mehr will was ich habe. Damit kann ich besser aus Verantwortung agieren.“
Jens König
Versicherungs-IT in Düsseldorf
„Eigene Erfolge täglich bewusst wahrnehmen – dieses Ritual aus dem Intensivkurs hat bei mir zu mehr Dankbarkeit und Gelassenheit geführt.“
Ariane Scheer
Freiberuflerin

„Ich habe gelernt, wo Verantwortlichkeit endet und Verantwortung anfängt und kann jetzt in allen Lebensbereichen bewusst entscheiden, wo ich Verantwortung übernehmen will. Ich bin aufmerksam und schaue mir genau an, wo Probleme entstehen und welche Optionen ich habe, um Veränderungen anzustoßen.“
Laura Preljević
AKQUINET

„Nadine und Henning schaffen mit Empathie einen sicheren Raum, in dem ich mich zeigen kann, wie ich bin.“
Sandra Sieroux
Leadership-Coach und -Trainerin bei der it-agile GmbH
„Die beiden wichtigsten Dinge, die ich gelernt habe: Ich habe grundsätzlich mehr Optionen, als ich es am Anfang denke. Und: Unabhängig von einer Attribution oder Bewertung, ein Erfolg ist ein Erfolg ist ein Erfolg!“
Hannes Kropf
Agile Coach bei der Munich Re

Die 8 Module im Überblick

1 – Führe dich selbst zuerst

The Responsibility Process, Problemlösungsdynamiken, Abgrenzungen, Historie

2 – Commitment, Probleme in Besitz zu nehmen

Mastery, Commitment und das Commitment auf Mastery

3 – Der Wille, erfolgreich zu sein

Erfolgsschlüssel ABSICHT, Arten von ABSICHT, Grundwerte für mich finden

4 – Nach neuen Regeln spielen

Veränderungsschlüssel AUFMERKSAMKEIT, Problem-Anatomie, Selbstwahrnehmung

5 – Sich der Realität stellen

Wachstumsschlüssel SICH STELLEN, Mut/Angst, Leadership-Geschenk

6 – Sich mit dem wirklichen Problem auseinandersetzen

Power Cycle/Control Cycle, Ratschlag zum Ratschlag

7 – Entwickle deine Verantwortungs-Routine

Teil 1 der vier Quadranten
einer lebenslangen Mastery: Studieren und Zeigen

8 – Verankere deine Verantwortungs-Routine

Teil 2 der vier Quadranten
einer lebenslangen Mastery: Bitten und Lehren

Ablauf

Deine Gruppe besteht aus 5-12 Teilnehmenden. Es sind ggf. auch Personen aus unserem »Mastery Plus«-Programm dabei, die den Kurs bereits besucht haben und an ihrer Verantwortungs-Routine durch Wiederholung dranbleiben wollen. Ihr geht gemeinsam durch die 8 Module und 8 Fragen&Antworten-Sitzungen. Zu den Modulen stellen wir jeweils ein PDF als Begleitmaterial zur Verfügung. Die Calls finden per Zoom statt.
Nach Modul 4 nimmst du an Mastery-Sessions teil. Dabei vergrößert sich die Gruppe meistens um unsere »Mastery«-Mitglieder, und manchmal sind auch deutschsprachige „Member“ des internationalen Programms (Hinweis dazu ganz unten auf dieser Seite) dabei, sodass eine reichhaltige und wertvolle Mischung an Responsibility-Erfahrung entsteht.

Intensivkurs-Starttermine in 2024

5. April

  • Module und F&A:
    freitags von 10:30 bis 12:00 Uhr
    (letzter Termin: 19. Juli)
  • Mastery-Calls*:
    23. Mai bis 8. August

24. September

  • Module und F&A:
    dienstags von 16:15 bis 17:45 Uhr
    (letzter Termin: 14. Jan. 2025)
  • Mastery-Calls*:
    14. Nov. bis 23. Januar

* Mastery-Calls finden an jedem 2. und 4. Donnerstag im Monat von 18:30 bis 20:00 Uhr
sowie an jedem 3. Freitag im Monat von 13:30 bis 15:00 Uhr statt.

Wir freuen uns, wenn du mit deiner Teilnahme den Intensivkurs bereicherst!

Varianten und Preise

Konzentriert

€2.500

inkl. MwSt. (2.100,84€ netto)

  • Teilnahme Intensivkurs Responsibility
  • 20 Wochen inspirierende Lernumgebung
  • 6 Mastery-Sessions während Kurs

Umfassend

€3.000

inkl. MwSt. (2.521,01€ netto)

  • alle Leistungen aus „Konzentriert“
  • weitere 9 Monate Mastery-Mitgliedschaft
  • auf Wunsch Kurswiederholung

Tiefgreifend

€3.500

inkl. MwSt. (2.941,18€ netto)

  • alle Leistungen aus „Umfassend“
  • weitere 3 Monate Mastery-Mitgliedschaft
  • 3 individuelle Coaching-Sessions
Jetzt geht es los

Anmeldung

Wenn nichts anderes mit uns vereinbart wird, versenden wir drei bis vier Wochen vor Start des Kurses die Rechnung als PDF-Datei per E-Mail (Zahlungsziel von 14 Tagen). 

Bitte lass uns wissen, wenn es „nur“ das Geld ist, was dich von einer Teilnahme abhält.

Du benötigst ein formales Angebot? Sende uns direkt eine E-Mail an kontakt@selbstfuehren.de oder ruf an.

Direkt anrufen
04152 / 9349085

Hier findest du unsere Datenschutz-Bedingungen.

Hinweis auf das internationale englischsprachige Programm

Wir bedanken uns bei Christopher Avery: Zunächst hat er uns persönlich über „The Leadership Gift Program“ und sein Buch den Weg zu mehr Kraft, Freiheit und Optionen bereitet. Dann ist daraus eine Partnerschaft erwachsen, die es uns ermöglicht hat, das Programm mit seinem Material ins Deutsche zu übersetzen und auf dem deutschen Markt anzubieten. Wer den Intensivkurs (»Responsibility Immersion«) lieber bei Christopher bucht, ist herzlich eingeladen, es über diesen Link zu tun.