Wie der Intensivkurs Responsibility zu 100% auf deine Persönlichkeitsentwicklung einzahlt

Unsere Persönlichkeit reift mit der Zeit automatisch und unbewusst. Wer besondere berufliche oder private Herausforderungen zu meistern hat oder eine natürliche Neigung zur Selbstreflexion hat, wird diesem Wachstumsprozess auf die Sprünge helfen und ihn bewusster, gezielter und schneller ablaufen lassen wollen. Der Intensivkurs Responsibility ist das Mittel, das dabei aus unserer eigenen Entwicklungsgeschichte den nachhaltigsten und durchschlagendsten Effekt erzielt hat. Hier beschreiben wir, warum das so ist.

Was bedeutet Persönlichkeitsentwicklung?

Für uns steckt in bewusster Persönlichkeitsentwicklung die absichtsvolle und zweckdienliche Auseinandersetzung mit sich selbst. Auf höchster (oder je nach Blickwinkel auch tiefster) Ebene ist das die persönliche Klarheit bezüglich folgender Fragen.

  • Wer bin ich?

  • Wer will ich sein?

  • Wie will ich sein?

  • Was will ich haben?

  • Was will ich tun?

Und für uns ist die spannendste Frage zu all diesen Fragen:

Wie entwickle ich die Fähigkeit fürs Leben, immer wieder Klarheit bezüglich dieser Fragen zu entwickeln und sie so für mich zu beantworten, dass sie mir Sinn, Kraft, Kreativität und Freude bringen? 

Das ist dir jetzt noch zu abstrakt? Dann:

Was nützt Persönlichkeitsentwicklung konkret?

Mit der absichtsvollen persönlichen Weiterentwicklung erreicht man insbesondere einen neuen Umgang mit Problemen, Ärgernissen, Hindernissen, Herausforderungen, Ängsten und nervigem Kram aller Art. Wir sind ja alle täglich mit Situationen konfrontiert, die uns nicht gefallen: Der Kaffee verschüttet, der Bus zu spät, das Benzin zu teuer, die Kollegin zu laut, die Kinder nicht folgsam genug, der Mitarbeiter unfreundlich, Krieg und Hunger in der Welt belasten, der Chef zu fordernd oder es ist einfach alles zu viel!

In diesen Situationen haben wir nicht, was wir wollen. Stattdessen ärgern wir uns, sorgen uns, sind frustriert, verzweifelt, fühlen uns gefangen oder ständig im Kampf.

Tatsächlich managen und überleben wir das sogar alles mittels unserer gewohnten Bewältigungsmechanismen, mit denen wir ja immerhin bis hierher gekommen sind. Damit ist auch nichts verkehrt! Und es kann anders gehen: Wie wäre es, Probleme nicht nur auszuhalten, sondern dauerhaft zu lösen? Sich dabei frei, klar und immer handlungsfähig fühlen zu fühlen? Mut, Frieden und Stärke zu spüren statt Frust, Kampf und Sorgen?

Vorbild Pippi.png

Das kannst du durch die Auseinandersetzung mit dem Verantwortungsprozess lernen, besonders wirkungsvoll im Intensivkurs Responsibility.

Wie funktioniert die Weiterentwicklung mit dem Responsibility Process?

The Responsibility Process bildet mentale Zustände ab, die ich als Mensch durchlaufe, wenn ich auf ein Problem treffe. Die nachhaltige Lösung von Problemen erreiche ich nur über den mentalen Zustand VERANTWORTUNG.

Das Prinzip ist also recht simpel: Wenn ich mich in einem mentalen Zustand erwische, der nicht Verantwortung ist, ist das meine Chance, die drei Schlüssel ABSICHT, AUFMERKSAMKEIT und SICH STELLEN anzuwenden, um im Verantwortungsprozess nach oben in den mentalen Zustand VERANTWORTUNG zu gelangen, um meine Antwort auf das Problem zu finden.

Jetzt, wo das Problem ist wie es ist: Was will ich? Welche Richtung will ich einschlagen? Was ist mein Ziel?

Ich setze mich selbst unter Beobachtung: Wie äußern sich bei mir die mentalen Zustände? Was macht mich aus? Welche Stärken habe ich? Welche Glaubenssätze und Strategien liegen hinter meinem Verhalten und meinem Blick auf die Welt?

Ich stelle mich meinen Gefühlen und entwickle tiefgreifenden Mut beim Entdecken meiner neuen Freiheit.

Wie man die drei Schlüssel zu Verantwortung anwendet, lernst du im Intensivkurs. Und zwar als deine individuelle Verantwortungs-Routine. Du wählst aus, welche Tools du benutzen willst, um dich selbst besser kennenzulernen und weiterzuentwickeln.

Ziel und Versprechen

Persönlichkeitsentwicklung ist kein Selbstzweck, sondern ist aus unserer Sicht nur wirkungsvoll und nützlich, wenn du ein Ziel verfolgst. Das Ziel der Beschäftigung mit dem Verantwortungsprozess ist allerdings so grundlegend, dass es zu jeder konkreten Absicht passt, die du dir von deiner persönlichen Weiterentwicklung versprichst:

Das Entwickeln und Verankern (d)einer Verantwortungs-Routine sorgt dafür, dass du...

  • ... besser weißt, was du willst und mehr davon bekommst.

  • ... einen liebevolleren und sichereren Umgang mit dir selbst findest.

  • ... leichter und wirkungsvoller mit anderen Menschen in Kontakt gehst.

  • ... vorlebst, was du in und mit anderen erleben willst.

  • ... Ärgernissen gelassener und stärker entgegentrittst.

  • ... dich inneren und äußeren Konflikten selbstverständlicher stellst.

Den Teilnehmenden unseres Intensivkurses versprechen wir, was sich für uns selbst immer wieder bewahrheitet hat: Das Wissen über den Responsibility Process in Verbindung mit der Anwendung der drei Schlüssel zu Verantwortung ergeben stetig wachsende Kraft, Freiheit und Optionen in deinem Leben. 

Das kannst du auch haben! Bereit dazu?

Oder tritt mit uns in Kontakt.

Über unsere Kontaktseite hast du die Wahl zwischen E-Mail, Anruf, Kontaktformular oder direkter Terminbuchung für einen Austausch per Videokonferenz.

Nadine und Henning_edited.jpg